trx850

TRX850.de

Das deutschsprachige Forum rund um die TRX 850
Sitelogo
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. November 2017, 01:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 12. Mai 2017, 19:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 27. August 2015, 18:48
Beiträge: 15
Bilder: 3
Wohnort: Kiel
Hallo,


ich habe da ein bescheidenes Problem und zwar habe ich einen Ölverlust am Wellendichtring Getriebeausgang zum Ritzel hin. Ich habe die Wellendichtring gestern erneuert und dachte damit ist das Problem erledigt, leider ist dem nicht so. Sobald der Motor Öldruck aufbaut drückt sich das Öl zwischen dem Wellendichtring und der Getriebewelle raus.
Ich habe keine Ahnung, warum und woran es liegen könnte. Hat zufällig jemand eine Idee???



Grüße

Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Mai 2017, 19:40 
Überdruck im Kurbelgehäuse durch defekte Kolben u. damit auch im Getriebe? Oder den neuen Simmerring falsch montiert ?

Gruß Tommy


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Mai 2017, 20:15 
Offline

Registriert: Donnerstag 27. August 2015, 18:48
Beiträge: 15
Bilder: 3
Wohnort: Kiel
Hi,

also die Kolbenringe sind neu, die Zylinder gerade frisch gehont. Zur falschen Montage kann ich nicht viel sagen, denke ich habe es richtig gemacht. Ich habe den Wellendichtring so positioniert,dass dieser bündig mit dem Motorgehäuse abschließt. Somit liegt der Wellendichtring nicht am Getriebelager an und es befindet sich ein Spalt zwischen Wellendichtring und Lager.


Grüße


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Mai 2017, 20:18 
Offline

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 23:51
Beiträge: 1193
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY
benutze mal die Suchfunktion, steht meine ich alles drin.

_________________
Der CRANK und sein neues Gewand nimmt Gestalt an!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Mai 2017, 20:28 
Offline

Registriert: Donnerstag 27. August 2015, 18:48
Beiträge: 15
Bilder: 3
Wohnort: Kiel
die Suchfunktion habe ich schon ausprobiert vielleicht tippe ich auch immer das falsche Schlagwort ein, leider finde ich nichts :no:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Mai 2017, 07:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. September 2014, 02:25
Beiträge: 1095
Bilder: 164
Wohnort: Hohenhameln-Bierbergen
Sieht mir so aus als wenn die Welle dort wo die Dichtlippe läuft zu stark eingelaufen ist. Hast du einen org. Wellendichtring verbaut und das Halteblech vor dem ersten Test montiert?

_________________
1082


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Mai 2017, 08:31 
Offline

Registriert: Donnerstag 27. August 2015, 18:48
Beiträge: 15
Bilder: 3
Wohnort: Kiel
Hi,

ja ist ein originaler Dichtring und das Halteblech ist montiert.


Grüße


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Mai 2017, 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 22:36
Beiträge: 241
Bilder: 17
Wohnort: 56567 Neuwied
Guude

Kennie hat geschrieben:
Sieht mir so aus als wenn die Welle dort wo die Dichtlippe läuft zu stark eingelaufen ist.

Dem kann ich mich nur anschließen,kannst du den Wedi noch was versetzen,so das er eventuell die Lippi nicht in der Rille vom alten läuft.
Es kann aber auch sein das dir die Spiralfeder bei montieren raus gesprungen ist,
meiner einer fixiert die Feder immer mit drei - vier (je nach Größe mehrere) Fettpunkte im Wedi.

_________________
DLzG Andreas / Andi
mit " i " o. " y ",dat is wurscht

2632
Ei,dann fahr schon vorbei,aber steh mir bitte in den " nächsten Kurven " nicht im Weg,
oder anders gesagt " jagen macht noch mehr Spaß ".


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Mai 2017, 15:02 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 709
Bilder: 10
Wohnort: Köln Pesch
Da hammer doch schon den Montagefehler....Der Wellendichtring gehört bis hinten durch auf Anschlag!
Dafür sind Original ja die 4 Nasen drann!
Überdruck im Gehäuse.....durch ein Lager was abgedichtet ist......selbst wenn,und der Stutzen am Ventildeckel zu ist,gehen erst
die Halbmonde an der Ventildeckeldichtung fliegen!

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Mai 2017, 17:33 
Offline

Registriert: Donnerstag 27. August 2015, 18:48
Beiträge: 15
Bilder: 3
Wohnort: Kiel
Hi,

adler850 hat die Lösung sofort richtig erkannt, ich konnte den Wellendichtring noch weiter reinschlagen und et voila nu ist alles dicht.

Danke für die hilfreichen Antworten [THUMBS UP SIGN] , ich war schon ein bisschen verzweifelt.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de