trx850

TRX850.de

Das deutschsprachige Forum rund um die TRX 850
Sitelogo
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. August 2017, 16:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Freitag 21. Juli 2017, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Juni 2017, 14:32
Beiträge: 37
Bilder: 5
Wohnort: LP/NRW
Moin!

Hat jemand schon mal das Rücklicht der TRX umgebaut? Ich habe die Tage gesehen, dass man das Rücklicht der alten YZF R1 (RN04) einbasteln kann.

Die Optik der Doppelrundleuchte gefällt mir deutlich besser, als dieser alte Brotkasten am Heck.

Alternativ könnte man auch das Originale mit nem Dremel in seiner Länge bearbeiten und es in der Verkleidung versenken.

Für Tips und Tricks bin ich immer dankbar.

Btw:
Hab meine Trixi nun vom Lacker zurück und frisch beklebt. BildBildBildBild

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Freitag 21. Juli 2017, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. Mai 2016, 20:46
Beiträge: 273
Bilder: 4
Wohnort: Kiel
Hab meins um 2 cm gekürzt...das alte R1 Licht sieht in der Tat besser aus und passt wohl auch so.

_________________
3835
Wenns fährt ist gut, wenn nicht wars gut!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Freitag 21. Juli 2017, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Juni 2017, 14:32
Beiträge: 37
Bilder: 5
Wohnort: LP/NRW
Moin!
Danke für die Info...

Hmhmm... Stellt sich mir noch die Frage der Legalität. Ist es generell verboten oder muss ich den Umbau extra eintragen oder ist das Plug and Play?

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Freitag 21. Juli 2017, 11:38 
Offline

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 14:06
Beiträge: 22
Wohnort: Wesel
Wenn ein E-Zeichen drauf ist, ist es auch legal.
Allerdings nur im Originalzustand, da bauartgeprüft.

Bis dahin
Tom


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Samstag 22. Juli 2017, 21:01 
Offline

Registriert: Samstag 26. November 2016, 22:21
Beiträge: 299
Bilder: 4
Wohnort: Mauern
Frage Speedy-Q er hat das ding "Geeandert"
Oder schau seine Fred an, alles da.
(I schmeiße so was weg :sauf: )
Lg brychan


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Samstag 22. Juli 2017, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. August 2016, 23:39
Beiträge: 466
Bilder: 2
Wohnort: Biebertal
@ Brychan

Das mit dem Rücklicht habe ich aber auch nur abgekupfert .... Das haben andere schon vor mir gemacht ..... blush

_________________
Per aspera ad astra :yes:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Samstag 22. Juli 2017, 22:58 
Offline

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 953
Zuweit ist scheise wegen der kennzeichenbeleuchtung. Überleg dir bitte eher was zu den blinkern. Wieviele Kilometer hat denn die schön gemachte krummer umwickelung schon drauf? Nur wegen der Optik? Oder machst die Töpfe gern heiß fürn Tüv? Wie wird das in ein paar Jahren aussehen? Rostets drunter?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 01:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:05
Beiträge: 577
Bilder: 51
Wohnort: Kummerfeld
Wie sollen den Edelstahlkrümmer rosten?

_________________
"Tofu schmeckt am besten wenn man es kurz vor dem Verzehr durch eine Bratwurst ersetzt!"
28


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 08:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Juni 2017, 14:32
Beiträge: 37
Bilder: 5
Wohnort: LP/NRW
Papagei hat geschrieben:
Zuweit ist scheise wegen der kennzeichenbeleuchtung. Überleg dir bitte eher was zu den blinkern. Wieviele Kilometer hat denn die schön gemachte krummer umwickelung schon drauf? Nur wegen der Optik? Oder machst die Töpfe gern heiß fürn Tüv? Wie wird das in ein paar Jahren aussehen? Rostets drunter?
Moin. Blinker kommen hinten Motogadget M-blaze Pin und vorne schraube ich passende Verkleidungsblinker rein. Das olle Tape hab ich abgemacht - ging super easy, weil das wohl noch nicht so lang drauf war. Laut Vorbesitzer keine 1000km. Aber durch billiges Kettenöl mächtig versaut. Die Krümmer sehen dem Alter entsprechend aus, aber unbeschädigt. Da gehe ich mal mit Edelstahlpolitur bei.

Bei Zeiten noch ne MRA double bubble Scheibe und ich habe gerade eine groß angelegte BOS Suche am laufen. Irgendwo muss doch jemand so Dinger verkaufen.

Übern Winter möchte ich gerne auch die Felgen polieren lassen.

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 08:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1059
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
Servus Christian,

Rücklicht umbauen geht, kommt nur drauf an, wieviel Aufwand man betreiben will.
Mit bißchen Schnitzerei am schwarzen Plastik unter der Heckverkleidung kann man da auf jeden Fall schon paar cm rausholen. Wenns unbedingt bündig sein soll, wirds noch etwas mehr Gebastel...

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. Mai 2016, 20:46
Beiträge: 273
Bilder: 4
Wohnort: Kiel
Kürzen des original Rücklichts ist aber aufjedenfall illegal, da Urkundenfälschung aufgrund der E-Nr. welche drauf steht :klugscheisser:

Umbauen wie schon gesagt legal wegen Bauartgeprüft. Ein geheim Tipp der Engländer ist auch das Rücklicht der vtr 1000 welches ich mir auch einbauen werde, aber wie gesagt, Geheimtipp; also pssssssssscht :d:
Passt auch annähernd Plug and Play, aber das weis ich nur vom hören sagen...

_________________
3835
Wenns fährt ist gut, wenn nicht wars gut!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Juni 2017, 14:32
Beiträge: 37
Bilder: 5
Wohnort: LP/NRW
Ragnar hat geschrieben:
Kürzen des original Rücklichts ist aber aufjedenfall illegal, da Urkundenfälschung aufgrund der E-Nr. welche drauf steht :klugscheisser:

Umbauen wie schon gesagt legal wegen Bauartgeprüft. Ein geheim Tipp der Engländer ist auch das Rücklicht der vtr 1000 welches ich mir auch einbauen werde, aber wie gesagt, Geheimtipp; also pssssssssscht :d:
Passt auch annähernd Plug and Play, aber das weis ich nur vom hören sagen...
Mhmhmhmhm...

Joa, nee. Urkundenfälschung wollte ich eigentlich nicht betreiben. Eher nen Umbau...

Welches Baujahr der VTR ist denn pässig?

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Sonntag 23. Juli 2017, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. Mai 2016, 20:46
Beiträge: 273
Bilder: 4
Wohnort: Kiel
Das aus der ersten Baureihe. Hab ich selber aber noch nicht ausprobiert, aber steht auch nicht mehr so weit unten auf der to-do liste

_________________
3835
Wenns fährt ist gut, wenn nicht wars gut!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Montag 24. Juli 2017, 08:57 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. März 2017, 13:13
Beiträge: 44
Wohnort: Meitingen
Hat zufällig jemand ein Bild von einem verbauten R1 Rücklicht zur Hand? Würde mich interessieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Montag 24. Juli 2017, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Juni 2017, 14:32
Beiträge: 37
Bilder: 5
Wohnort: LP/NRW
Cabohne hat geschrieben:
Hat zufällig jemand ein Bild von einem verbauten R1 Rücklicht zur Hand? Würde mich interessieren.
Das hier dürfte eins sein. Mit (wahrscheinlich) selbstgedängelter Blende, damit nur die Runden "Augen" zu sehen sein. Bild

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juli 2017, 09:40 
Offline

Registriert: Mittwoch 12. Juli 2017, 09:25
Beiträge: 44
Bilder: 9
Wohnort: aus dem Herzen der Natur
denke nicht das die von der R1 sind wohl ehr diese auf einem stück Blech:

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juli 2017, 12:55 
Offline

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:54
Beiträge: 284
Bilder: 23
Cabohne hat geschrieben:
Hat zufällig jemand ein Bild von einem verbauten R1 Rücklicht zur Hand? Würde mich interessieren.


So hat es an meiner blauen ausgesehen (Chotthabsieseelig).

Bild

Bild

Bild

Bild

Habe aber releativ schnell wieder auf Original zurück gerüstet, da das LED - Rücklicht
(obwohl kein Billigteil) nach ca. einem 3/4 Jahr Ausfallerscheinungen gezeigt hat...

Befestigt wurde es, mit etwas Bastelei, an den Originalhaltepunkten.

Hoffe ich konnte helfen...

_________________
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tage...
Gruß MaNa
------
Ich weiß, die Stimmen sind nicht echt...,
...aber sie haben großartige Ideen!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juli 2017, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. August 2016, 23:39
Beiträge: 466
Bilder: 2
Wohnort: Biebertal
Dateianhang:
stilaugen.png
stilaugen.png [ 4 KiB | 322-mal betrachtet ]


:confused: :d:

_________________
Per aspera ad astra :yes:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juli 2017, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. Mai 2016, 20:46
Beiträge: 273
Bilder: 4
Wohnort: Kiel
Ich bin jetzt Die ganze Zeit von dem R1 rn01 ausgegangen :computer:


Dateianhänge:
IMG_2267.JPG
IMG_2267.JPG [ 17.85 KiB | 314-mal betrachtet ]

_________________
3835
Wenns fährt ist gut, wenn nicht wars gut!
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juli 2017, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Juni 2017, 14:32
Beiträge: 37
Bilder: 5
Wohnort: LP/NRW
nnw3 hat geschrieben:
denke nicht das die von der R1 sind wohl ehr diese auf einem stück Blech:

Bild
Moin, ja du hast Recht. Hab gerade mit dem Typ geschrieben.
Aluplatte mit zwei von denen drauf geschraubt.

Hab auch mal mit Hein Gericke telefoniert, die können mit auch was anbieten, die bräuchten aber die Maße des Rücklichts (bin leider ohne Trixi in den Urlaub gestartet)....


Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juli 2017, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Juni 2017, 14:32
Beiträge: 37
Bilder: 5
Wohnort: LP/NRW
MaNa hat geschrieben:
Cabohne hat geschrieben:
Hat zufällig jemand ein Bild von einem verbauten R1 Rücklicht zur Hand? Würde mich interessieren.


So hat es an meiner blauen ausgesehen (Chotthabsieseelig).

Bild

Bild

Bild

Bild

Habe aber releativ schnell wieder auf Original zurück gerüstet, da das LED - Rücklicht
(obwohl kein Billigteil) nach ca. einem 3/4 Jahr Ausfallerscheinungen gezeigt hat...

Befestigt wurde es, mit etwas Bastelei, an den Originalhaltepunkten.

Hoffe ich konnte helfen...
Sieht ganz nice aus. Hätte mir es etwas bündiger vorgestellt...

Ich denke, ich werd mal fürn Zwanni so ein Teil bei ebay kaufen und mal rum probieren

Danke für die Bilder!

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Dienstag 25. Juli 2017, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 00:03
Beiträge: 17
Wohnort: AB
Ragnar hat geschrieben:
Kürzen des original Rücklichts ist aber aufjedenfall illegal, da Urkundenfälschung aufgrund der E-Nr. welche drauf steht :klugscheisser:

...


Stimmt nicht, wenn lediglich die Leuchte "tiefergelegt" wird [WINKING FACE]
Außerdem, wer merkt so was schon ??
Da sind die flach gestellten Kennzeichen schon deutlich mehr gefährdet.....

_________________
mfg. Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Juli 2017, 06:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. Mai 2016, 20:46
Beiträge: 273
Bilder: 4
Wohnort: Kiel
sw hat geschrieben:
Ragnar hat geschrieben:
Kürzen des original Rücklichts ist aber aufjedenfall illegal, da Urkundenfälschung aufgrund der E-Nr. welche drauf steht :klugscheisser:

...


Stimmt nicht, wenn lediglich die Leuchte "tiefergelegt" wird [WINKING FACE]
Außerdem, wer merkt so was schon ??
Da sind die flach gestellten Kennzeichen schon deutlich mehr gefährdet.....


Ist diese tieferlegung dann zulässig? aber ist dann in der Tat keine Urkundenfälschung mehr.

"Wer merkt das schon?", "Kennzeichen.." Schon klar, war aber nicht der Punkt. Wollte da nur auf die Theorie hinweisen, damit es nicht wieder einen Aufschrei gibt :headbash:

_________________
3835
Wenns fährt ist gut, wenn nicht wars gut!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Juli 2017, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. August 2016, 23:39
Beiträge: 466
Bilder: 2
Wohnort: Biebertal
Auch ein "Tiefersetzen" (also weiter nach innen) des Rücklichts dürfte strengenommen zum Erlöschen der ABE führen .. Denn schließlich wird die sichtbare Fläche des Rücklichts dadurch kleiner (zumindest nach rechts, links, oben und unten :klugscheisser: ). Zudem kommt die integrierte Kennzeichenbeleuchtung ihrerm Auftrag nur noch eingeschränkt nach.

Langer Rede wenig Sinn: ALLES was am Moped gefrickelt wird und über keine ABE verfügt oder eingetragen ist, kann im Zweifel Ärger geben. Der Grauzonenbereich sowie die Ahnungslosigkeit der Obrigkeit sind aber zum Glück beide relativ groß :d:

_________________
Per aspera ad astra :yes:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rücklicht umbauen
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Juli 2017, 20:27 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 09:48
Beiträge: 51
Wohnort: Hannover
Hab auch einfach ein Alublech zurechtgeschnippelt, lackiert und zwei runde Allerweltsrücklichter für ein paar Euro draufgeschraubt. Mit E-Nummer und integrierter Kennzeichenbeleuchtung. Hält, Tüv sagt nix und sieht für meinen Geschmack auch recht geschmeidig aus.

Dateianhang:
IMG_2225.JPG
IMG_2225.JPG [ 214.5 KiB | 191-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Henning am Mittwoch 26. Juli 2017, 21:45, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de