TRX850.de
http://www.supertwin850.de/

Übersetzung ändern
http://www.supertwin850.de/viewtopic.php?f=24&t=2184
Seite 1 von 1

Autor:  stoppelhopser [ Montag 7. August 2017, 20:50 ]
Betreff des Beitrags:  Übersetzung ändern

Ich hätte da mal ne Frage in die Runde...

Der Vorbesitzer meiner Trixe hatte die Übersetzung auf 17 /42 geändert, (BJ 96, langer 1, Gang).
Da ich aber wohnortbedingt doch immer wieder häufig in Tempo 50 Bereichen unterwegs bin, nervt es mich
recht häufig zwischen 1.und 2. Gang hin und her zu schalten.
Hat jemand Erfahrung mit 16 / 42 ? Oder wirds dann zum vernünftigen Fahren zu kurz übersetzt ??

Gruss Thomas

Autor:  brummer [ Montag 7. August 2017, 23:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Lieber Thomas,

mit der von dir angesprochenen Übersetzung bewegte ich mich über Jahre in 50er Zonen
meist im 3. Gang und das ging ohne Probleme. :ka:

Gru? Eugen

Autor:  arrowtommi [ Dienstag 8. August 2017, 08:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Das mit der kürzeren Übersetzung kann ich nicht verstehen :confused:
Es ist doch nur der 1.Gang [THUMBS UP SIGN] der 2. Gang ist doch bei allen gleich [THUMBS UP SIGN] Ausserdem gibt es ja noch die Kupplung damit kann man doch wunderbar spielen, wenn die Drehzahl im Keller ist.
Kann man übrigens auch wunderbar in engen Serpentinen anwenden.
Habe ich mit meiner DEAUVILLE auch gemacht.
Sage nur VRISIC PASS mit 2Personen.

Gruß Tommi

Autor:  Speedy-q [ Dienstag 8. August 2017, 09:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Ich fahre jetzt 16/39 .... und das passt in allen Lebenslagen (1 Zahn vorne entspricht ja rund 3 Zähnen hinten). Wenn du jetzt vorne auf 16 gehst, wirst du wahrscheinlich keinen Spaß mehr beim "normalen" Fahren haben, weil das Drehzahlniveau dann doch ziemlich hoch geht.

Lieber mal sehen, dass die Mühle anständig eingestellt ist .... Versager synchronisieren, Leerlaufgemisch und so ..... Deine Beschreibung klingt eher so, als läge da was im Argen .... :confused:

Autor:  H1 [ Dienstag 8. August 2017, 09:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Bei meiner TRX mit 17/42 habe ich keine Probleme bei Ortsdurchfahrten. Die TRX meiner Frau und die TRX meiner Tochter haben 17/41 ... auch damit geht es ohne Probleme durch die Ortschaften... Vielleicht stimmt ja tatsächlich etwas mit Deiner Abstimmung nicht.

Autor:  arrowtommi [ Dienstag 8. August 2017, 11:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Also ich habe mit 17/39 keine Probleme [THUMBS UP SIGN]
Im 4. Gang durch die Ortschaft oder im 3. bei Tempo 30 :d:

Gruß Tommi

Autor:  FEZE [ Dienstag 8. August 2017, 13:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

arrowtommi hat geschrieben:
Also ich habe mit 17/39 keine Probleme [THUMBS UP SIGN]
Im 4. Gang durch die Ortschaft oder im 3. bei Tempo 30 :d:

Gruß Tommi


Auf 34 PS gedrosselt oder was?

im 3. Tempo 30 geht natürlich mit gezogener Kupplung bei 17/39 :headbash:

Autor:  Papagei [ Dienstag 8. August 2017, 15:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Find das eher erschreckend woher die Nasen bohrer sowas überhaupt wissen. Wie kommt man auf die Idee bei Schritt Tempo voll durch zu schalten? Umwelt Gedanke oder Schiss weils da oben so laut wird und auch so stark und schnell... Und so gefährlich sowieso. Mit 50 ccm und durch löcherter AirBox vielleicht. Aber nur zum vergewissern dass eh scheise ist. Weiß jeder andere vorher schon. Wahrscheinlich ist der ganze Abgas Trakt zugekokst wie Johnny Depp und wundert sich dass nimma so geht wie früher. Nicht bös sein aber wie so oft, auch ich, sitzt der Fehler oben drauf. Lösung wäre e Fahrzeug oder PlayStation. Oder fresse halten wie es mir das Forum nahe legte.
Zum Anfang. Probiers einfach aus. Merkst eh dass die Meinungen und Empfindungen auseinander gehen. Welcher Typ bist Du? Öko oder Wut Bürger. Paradies Vogel oder legeBatterie hendl?

Autor:  arrowtommi [ Dienstag 8. August 2017, 15:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Papagei hat geschrieben:
Find das eher erschreckend woher die Nasen bohrer sowas überhaupt wissen. Wie kommt man auf die Idee bei Schritt Tempo voll durch zu schalten? Umwelt Gedanke oder Schiss weils da oben so laut wird und auch so stark und schnell... Und so gefährlich sowieso. Mit 50 ccm und durch löcherter AirBox vielleicht. Aber nur zum vergewissern dass eh scheise ist. Weiß jeder andere vorher schon. Wahrscheinlich ist der ganze Abgas Trakt zugekokst wie Johnny Depp und wundert sich dass nimma so geht wie früher. Nicht bös sein aber wie so oft, auch ich, sitzt der Fehler oben drauf. Lösung wäre e Fahrzeug oder PlayStation. Oder fresse halten wie es mir das Forum nahe legte.
Zum Anfang. Probiers einfach aus. Merkst eh dass die Meinungen und Empfindungen auseinander gehen. Welcher Typ bist Du? Öko oder Wut Bürger. Paradies Vogel oder legeBatterie hendl?


Wen sprichst du jetzt an mich oder die Vorredner ? :confused:

Gruß Tommi

Autor:  Papagei [ Dienstag 8. August 2017, 16:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Zb die Dame die über drei hundert Kilometer mit einem tank schafft. Ich schau nie auf die Namen. Zu kleines Display. Irgendjemand wird mich schon verleitet haben.

Autor:  Ragnar [ Dienstag 8. August 2017, 18:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Speedy-q hat geschrieben:
Ich fahre jetzt 16/39 .... und das passt in allen Lebenslagen (1 Zahn vorne entspricht ja rund 3 Zähnen hinten). Wenn du jetzt vorne auf 16 gehst, wirst du wahrscheinlich keinen Spaß mehr beim "normalen" Fahren haben, weil das Drehzahlniveau dann doch ziemlich hoch geht.

Lieber mal sehen, dass die Mühle anständig eingestellt ist .... Versager synchronisieren, Leerlaufgemisch und so ..... Deine Beschreibung klingt eher so, als läge da was im Argen .... :confused:


das hatte ich mal rausgesucht für faule Rechner wie mich. so sieht man schnell welche kürze einem gut passen könnte:
39/17 - 2,29
39/16 - 2,44
42/17 - 2,47
43/17 - 2,53
44/17 - 2,59
39/15 - 2,6
43/16 - 2,63

"(1 Zahn vorne entspricht ja rund 3 Zähnen hinten)"
wie ist das gemeint?

Autor:  arrowtommi [ Dienstag 8. August 2017, 19:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Papagei hat geschrieben:
Zb die Dame die über drei hundert Kilometer mit einem tank schafft. Ich schau nie auf die Namen. Zu kleines Display. Irgendjemand wird mich schon verleitet haben.


Schafft man doch ganz locker die 300km mit einer Tankfüllung wenn man dann einen Reservekanister mit hat oder es genau bis zur Tanke schafft :d:
Mit der XBR MACH ich locker über 400km.

Gruß Tommi

Autor:  arrowtommi [ Dienstag 8. August 2017, 19:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

FEZE hat geschrieben:
arrowtommi hat geschrieben:
Also ich habe mit 17/39 keine Probleme [THUMBS UP SIGN]
Im 4. Gang durch die Ortschaft oder im 3. bei Tempo 30 :d:

Gruß Tommi


Auf 34 PS gedrosselt oder was?

im 3. Tempo 30 geht natürlich mit gezogener Kupplung bei 17/39 :headbash:



Fährst du überhaupt noch mal? Das geht doch locker :headbash:

Gruß Tommi

Autor:  arrowtommi [ Dienstag 8. August 2017, 20:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Oder läuft deine so beschissen :confused:

Gruß

Autor:  brychan [ Dienstag 8. August 2017, 20:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

@BUNTEVOGEL!!! Schreibt....
Find das eher erschreckend woher die Nasen bohrer sowas überhaupt wissen. Wie kommt man auf die Idee bei Schritt Tempo voll durch zu schalten? Umwelt Gedanke oder Schiss weils da oben so laut wird und auch so stark und schnell... Und so gefährlich sowieso. Mit 50 ccm und durch löcherter AirBox vielleicht. Aber nur zum vergewissern dass eh scheise ist. Weiß jeder andere vorher schon. Wahrscheinlich ist der ganze Abgas Trakt zugekokst wie Johnny Depp und wundert sich dass nimma so geht wie früher. Nicht bös sein aber wie so oft, auch ich, sitzt der Fehler oben drauf. Lösung wäre e Fahrzeug oder PlayStation. Oder fresse halten wie es mir das Forum nahe legte.
Zum Anfang. Probiers einfach aus. Merkst eh dass die Meinungen und Empfindungen auseinander gehen. Welcher Typ bist Du? Öko oder Wut Bürger. Paradies Vogel oder legeBatterie hendl?

JEEP!
ich glaub i hab die Hose verpisst!!!!
brychan

Autor:  stoppelhopser [ Dienstag 8. August 2017, 20:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

bevor es jetzt ausartet, wieder zurück zum Thema....

genau diese Fahrweise mit viel schleifender Kupplung im stadtverkehr wollte ich eigentlich abändern durch eine noch kürzere Übersetzung, aber diesbzgl gibts ja jetzt keine wirkiliche Empfehlung. Also bleibts erstmal beim 17er Ritzel
Die Vergaser mal auf Vordermann zu bringen , wäre bestimmt auch sinnvoll, zumal sie für meinen Geschmack auch reichlich säuft.
Unter 6,3 l passiert da wenig , und das ohne Heizerei...
mangels ausreichender eigener Schraubermöglichkeiten werde ich sowas mal demnächst mal bei meinem Schrauber in Auftrag geben.

Gruss Thomas

Autor:  Kennie [ Dienstag 8. August 2017, 21:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Ragnar hat geschrieben:
"(1 Zahn vorne entspricht ja rund 3 Zähnen hinten)"
wie ist das gemeint?

Moin,
damit ist gemeint, dass eine Veränderung des Ritzels, egal ob +1 oder -1 Zahn dem Äquivalent -3 oder +3 Zähne am Kettenrad entspricht.

Originalwerte
17 / 39 / 2,294 --> siehe erste Zeile der Tabelle. Man sieht an den Werten, dass ein Zahn am Ritzel einer sehr ähnlichen Auswirkung wie 3 Zähne am Kettenrad entspricht.

RitzelKettenblattÜbersetzungsverhältnis
16362,25
17422,47
16392,44
17432,53
16402,5


... usw.

Bei Verwendung von 16er Ritzeln in Kombination mit einer eventuellen Heckhöherlegung ist aber zu beachten, dass die Kette dann mit dem oberen Trumm auf der Schwinge schleift bzw. schleifen kann.

stoppelhopser hat geschrieben:
Da ich aber wohnortbedingt doch immer wieder häufig in Tempo 50 Bereichen unterwegs bin, nervt es mich
recht häufig zwischen 1.und 2. Gang hin und her zu schalten.


@Thomas: Hast du dich evtl. verschrieben oder zu lange Vierender gefahren? Unsere Gute ist doch mit org. Übersetzung bei 50Km/h durchaus Moderat im 2. oder 3. Gang zu bewegen, da brauchts doch sicher nicht den 1. :schockiert: :confused: :-)

Autor:  arrowtommi [ Dienstag 8. August 2017, 21:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

stoppelhopser hat geschrieben:
bevor es jetzt ausartet, wieder zurück zum Thema....

genau diese Fahrweise mit viel schleifender Kupplung im stadtverkehr wollte ich eigentlich abändern durch eine noch kürzere Übersetzung, aber diesbzgl gibts ja jetzt keine wirkiliche Empfehlung. Also bleibts erstmal beim 17er Ritzel
Die Vergaser mal auf Vordermann zu bringen , wäre bestimmt auch sinnvoll, zumal sie für meinen Geschmack auch reichlich säuft.
Unter 6,3 l passiert da wenig , und das ohne Heizerei...
mangels ausreichender eigener Schraubermöglichkeiten werde ich sowas mal demnächst mal bei meinem Schrauber in Auftrag geben.

Gruss Thomas



Das liegt nicht an den Vergasern! Sondern an der kürzeren Übersetzung! Habe ich auch so erlebt nur anders herum [THUMBS UP SIGN]

Gruß Tommi

Autor:  brychan [ Dienstag 8. August 2017, 22:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

an Stoppelhopser
quote" bevor es jetzt ausartet, wieder zurück zum Thema...."
was soll das dann sein?
TJA?
Ich persönlich habe wenig Probleme ( auch Mental nicht) mit das Rückeln im Dorf. (Wenn ich nur Brötchen holen muß.... dann mach ich das mit Fahrrad!)
Wenn ich aber richtig Moped fahren will, dann ist dieser ganze Thema Prozentuell gesehen...... ganz klein wenig wert. (Erst auf Rennstrecke aber da reicht sicher nicht eine Ritzelchen Änderung)

Akzeptiere doch einfach ////es ist so mit 2 Zylindern mit 20 Jahren altes Technik....... man fährt TRX wie sie ist..... gerne,oder?
Ventil oder Kolben Fresser wird es nicht geben bei 30 Kmh
brychan

Autor:  Ragnar [ Mittwoch 9. August 2017, 19:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

Kennie hat geschrieben:
Ragnar hat geschrieben:
"(1 Zahn vorne entspricht ja rund 3 Zähnen hinten)"
wie ist das gemeint?

Moin,
damit ist gemeint, dass eine Veränderung des Ritzels, egal ob +1 oder -1 Zahn dem Äquivalent -3 oder +3 Zähne am Kettenrad entspricht.

Originalwerte
17 / 39 / 2,294 --> siehe erste Zeile der Tabelle. Man sieht an den Werten, dass ein Zahn am Ritzel einer sehr ähnlichen Auswirkung wie 3 Zähne am Kettenrad entspricht.

RitzelKettenblattÜbersetzungsverhältnis
16362,25
17422,47
16392,44
17432,53
16402,5


... usw.

Bei Verwendung von 16er Ritzeln in Kombination mit einer eventuellen Heckhöherlegung ist aber zu beachten, dass die Kette dann mit dem oberen Trumm auf der Schwinge schleift bzw. schleifen kann.

stoppelhopser hat geschrieben:
Da ich aber wohnortbedingt doch immer wieder häufig in Tempo 50 Bereichen unterwegs bin, nervt es mich
recht häufig zwischen 1.und 2. Gang hin und her zu schalten.


@Thomas: Hast du dich evtl. verschrieben oder zu lange Vierender gefahren? Unsere Gute ist doch mit org. Übersetzung bei 50Km/h durchaus Moderat im 2. oder 3. Gang zu bewegen, da brauchts doch sicher nicht den 1. :schockiert: :confused: :-)



achso, ja logisch. Ähnlich sind die, aber nicht gleich :headbash: (ich weis, pfennigfuchser) die eindeutige Aussage "1 Zahn vorne entspricht ja rund 3 Zähnen hinten" passt ja nicht zu 100% :d: :headbash: bin schon wieder weg

Als empfehlung gebe ich noch an den Threadstarter mit mal vorne ein 16er auszuprobieren oder hinten ein 42er.

Autor:  nnw3 [ Mittwoch 9. August 2017, 19:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

brychan hat geschrieben:
Ähnlich sind die, aber nicht gleich :headbash: (ich weis, pfennigfuchser) die eindeutige Aussage "1 Zahn vorne entspricht ja rund 3 Zähnen hinten" passt ja nicht zu 100% :d: :headbash: bin schon wi


deswegen ja rund und nicht genau

Autor:  stoppelhopser [ Mittwoch 9. August 2017, 19:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Übersetzung ändern

@ Kennie
Danke für den Tip
(Bei Verwendung von 16er Ritzeln in Kombination mit einer eventuellen Heckhöherlegung ist aber zu beachten, dass die Kette dann mit dem oberen Trumm auf der Schwinge schleift bzw. schleifen kann.)
Da ich sowas habe, ist das Thema 16er Ritzel daher vom Tisch.
@brychan
(Akzeptiere doch einfach ////es ist so mit 2 Zylindern mit 20 Jahren altes Technik....... man fährt TRX wie sie ist..... gerne,oder?
Ventil oder Kolben Fresser wird es nicht geben bei 30 Kmh)

Ich habe 9 Jahre eine KTM 950 LC8 gehabt und aktuell noch eine Einzylinder Tenere und daher ausreichend Erfahrungswerte mit ruckelnden Motoren sammeln können.
So ein Nähmaschinen Vierzylinder käme mir nicht ins Haus. Ein Reiz beim Trixenfahren ist ja auch, zu spüren, dass da unter dir was lebt und arbeitet.
Stadtverkehr heisst ja auch nicht schön gleichmässig Tempo 50 zu fahren, das ist nicht das Problem, sondern immer wieder abbremsen und beschleunigen im niedrigen Geschwindigkeitsbereich.
Ich glaube das sowohl ein untertourig ruckelnder Motor, als auch eine immer wieder schleifende Kupplung auch nicht wirklich gesund sind auf Dauer fürs Moped.
Schätze dich einfach glücklich, wenn du direkt hinterm Dorfendeschild freie Landsstrasse hast :yes:

Gruss Thomas

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/