trx850

TRX850.de

Das deutschsprachige Forum rund um die TRX 850
Sitelogo
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. August 2017, 16:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 11:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:49
Beiträge: 4
Wohnort: Fürth
Hallo,
ich bin neu hier und habe bei meiner TRX Bj. 1996 ein Vollgasruckeln als wenn die Zündung unterbrochen wird.

Frage: kann mir da jemand weiter helfen.... die Vergaser wurden Ultraschall gereinigt und das Motorrad läuft auch soweit Super, wenn man z.b. ein Auto überholen will und kompl. aufdreht zieht sie Super hoch und dann kommt das Phänomen als wenn sie abmagert - theoretisch könnte man das so lange machen bis sie aus ginge (noch nicht probiert) geht man aber mit dem Gas ein wenig zurück dreht sie hoch.....

Danke und Grüße
Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 12:16 
Offline

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 953
Zuwengg Sprit? Würde auf Haupt düsen tippen. Bleibt nur noch LuftFilter oder falsch Luft vergaser Gummis AirBox Anschluss. Hats das vor dem vergaser reinigen auch schon gesponnen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. August 2016, 23:39
Beiträge: 466
Bilder: 2
Wohnort: Biebertal
Spritzufuhr vom Tank OK? (Benzinpumpe, Benzinhahn, Filter, Schläuche?) .... Tankentlüftung frei ?

_________________
Per aspera ad astra :yes:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 12:54 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:49
Beiträge: 4
Wohnort: Fürth
ja das habe ich auch alles überprüft mit Unterdruckpumpe usw. aber wenn man fährt hab ich fast den Eindruck eben dass es elektronisch daher kommt, ist auch wenn man sagt "hart" wenn es Benzin wäre dann magert der Motor weicher ab.... so vom Gefühl her :-))) gibt es da irgendwelche Probleme mit der Elektronik bzw. Zündsteuergerät.... oder haben die Motoren auch zu weiche Ventilsitze und dass dann die Steuerzeit nicht stimmt, klingt dann aber komisch dass es nur wenn man ganz aufmacht kommt.

Ist auch egal ob es warm/kalt ist....

Danke Euch :-)))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. August 2016, 23:39
Beiträge: 466
Bilder: 2
Wohnort: Biebertal
Mit der Mechanik (Ventile) hat das ziemlich sicher nix zu tun ... Kannst du evtl. sagen, ob/dass beide Zylinder betroffen sind? Gibt es (auch) Fehlzündungen?

_________________
Per aspera ad astra :yes:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 13:58 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:49
Beiträge: 4
Wohnort: Fürth
nee Fehlzündungen hat sie nicht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 14:01 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 680
Bilder: 10
Wohnort: Köln Pesch
Masse an den Zündspulen?Gibt´s öffter.Seitenständerschalter oder Killschalter auch hin und wieder.

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 16:40 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:49
Beiträge: 4
Wohnort: Fürth
Okey schau ich nach, Daaaanke schon mal für die Hilfe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 22:16 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 23:45
Beiträge: 297
Bilder: 22
Wohnort: 48301 Nottuln
Geknickte Kraftstoff Schläuche führen des öfteren zu solchen Problemen.....

_________________
1075

Und Tschüss


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 04:49 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 680
Bilder: 10
Wohnort: Köln Pesch
Stimmt Huby....da war ja mal was....
Aber Sprit hatte er ja schon ausgeklammert sonst hätt ich´s auch erwähnt....

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. August 2017, 07:44 
Offline

Registriert: Freitag 4. August 2017, 07:45
Beiträge: 16
Wohnort: Wiesbaden
Hakeliges Zündschloss ist auch gerne genommen....

VG
Siggi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollgas Probleme
BeitragVerfasst: Montag 14. August 2017, 09:56 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 15:17
Beiträge: 19
Bilder: 2
Wohnort: Großenkneten
Hi,

ich hatte das gleiche Problem als ich meine vor 5 Jahren bekommen habe.

Habe dann die Versager überholt:
Alles sauber gemacht
Neuteile:
Choke-Schieber
Düsennadeln, Nadeldüsen, Hauptdüsen (Dynojet Stage 2, war vorher auch schon drin)
Schwimmernadel
alle Dichtungen
Ich habe, um einen schnellen Verschleiss der Nadeldüsen durch schrägstehende Düsennadeln zu verhindern, diese Unterlegedingens angefertigt und eingebaut.

Weitere Arbeiten:
K&N-LuFi (in original LuFi-Kasten)
neue Spritleitungen
Ventile eingestellt (zwei Einlassventile viel zu stramm)
Versager syncronisiert

Ergebnis:

Lief sofort prima und bin seitdem ca. 45k ohne weitere Probleme gefahren.

Viel Erfolg!

Jörg

Edit: Ansaugstutzen und RGV-Benzinhahn sind auch neu gekommen...


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de