trx850

TRX850.de

Das deutschsprachige Forum rund um die TRX 850
Sitelogo
Aktuelle Zeit: Freitag 22. Juni 2018, 16:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Hallo Gemeinde. Meine TRX hält mich auf Trapp, irgendwas ist immer :grumble: War vor ca. 300km bei Yamahahändler da ich den Ölstand nicht prüfen konnte, da ich im Schauglas nix sehen konnte. Lag daran das es voll schwarz war und Öl über der Markierung war. Mechaniker hat 300ml Öl abgelassen, da war der Stand unter der Mitte. Nach frage ob es nach Benzin riecht verneinte er. Nun wieder so 150km gefahren und Schauglas nach Sichtprüfung, so wie es sei soll mit warmen Motor und warten, übervoll schwarz über Markierung. Nur auf Seitenständer erkennt man obere Markierung. Was ist das? Kann doch nur Benzin sein oder? Gut kann das doch für den Motor nicht sein. Vergaser ist überholt und wohl sehr fett eingestellt. Sie läuft auch, und säuft auch;-) 8.5L wie die Sau.
Jemand eine Idee? Ist übrigens noch in der Gewährleistungszeit. LG


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 14:15
Beiträge: 144
Bilder: 7
Wohnort: 77736 Zell a.H.
Benzinhahn undicht dann läuft der Sapper ins Öl.
Tausche ihn gegen einen manuellen der Rgv und du hast Ruhe.
Gut ists für den Motor nicht muss dann auch neues Öl und Filter.
Über Suchfunktion findest massig Posts zu dem Thema.

_________________
Der Gasgriff ist mein Freund,ich würge Ihn trotzdem.
Bj 96 Keihin FCR40 BOS KN 20 Jahre Fun
und jetzt Tdm 900
Grüße aus dem Black-Forest
962


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:05
Beiträge: 686
Bilder: 63
Wohnort: Kummerfeld
Benzinhahn hin. Schwimmernadelventil undicht. Da hilft nur manueller Benzinhahn und/oder Pierburg-A bsperrventil.
Außerdem sollten noch mal nach den Schwimmernadeln geschaut werden.

Gruß

Taz

_________________
"Tofu schmeckt am besten wenn man es kurz vor dem Verzehr durch eine Bratwurst ersetzt!"
28


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Na doll. Danke euch. Da wird sich mein Händler ja freuen. Sogesehen bestand der Mangel ja schon. Manuell dachte hab ich schon, ist doch verstellbar auf drei Stellungen :confused: . Wo gibt es denn den RGV Hahn? Und der paßt zu einer Yamaha, ist ja Suzuki. Haben eigentlich alle originalen TRX das?


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1283
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
Dass die unterdruckgesteuerten Membran-Hähne so langsam den Geist aufgeben, ist seit einigen Jahren ein Dauerbrenner. Dadurch läuft das Benzin durch bis ins Kurbelgehäuse und verdünnt dort das Öl.

Brummer hat seinerzeit eine weniger gute Erfahrung damit gemacht, die Membran auszutauschen und hat daraufhin auf einen mechanischen Gockel umgerüstet. Er dürfte einer der Ersten gewesen sein, die sich dem Problem gewidmet haben. Mittlerweile ein ständig aktuelles Thema, irgendjemand hat immer Probleme damit - die meisten wissen es jedoch nicht. Is nicht ganz ungefährlich für den Motor, Überdruck im KG und selbstabwaschenden Ölfilm...

Also ran: Alles ablassen (zwei Ablassschrauben, Mopped auch nach rechts neigend auslaufen lassen), Filter raus - und Menge des Abgelassenen messen. Auch wenn dein Mechaniker schon 300 abgelassen hat, heißt das nicht, dass er zuvor nicht nur ein bißchen zu viel eingefüllt hat. Das Trockensumpf-Dingen haben auch manche Gelernte nicht gecheckt...

Einen Tropfen Öl auf ein Stück Küchenrolle und abwarten, ob sich um den eigentlichen Öltropfen eine gelblich-bräunliche Korona bildet. Wenn positiv ist das der Hinweis auf Benzin. Das erklärt dann auch den sehr hohen "Verbrauch". Mehr als 6 Liter sollte eine im öffentlichen Verkehr bewegte TRX nicht nehmen. Außer bei Dauervollgas auf der Bahn aber wer dergleichen tut, ist unwürdig...

Mechanische Hähne passen von der RGV und von der XTZ750 der linke (hier Reserveröhrchen kürzen!) ohne intensive Anpasserei. Machs, dann hast Ruhe.

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 14:06
Beiträge: 120
Wohnort: Wesel
Darfst aber niemals vergessen den Benzinhahn zu schließen, wenn du das Krad abstellst. Zumindest, wenn es länger als ein paar Stunden steht.

Bis dahin
Tom

_________________
- Chrom bringt dich nicht nach Hause -
TRX, SR, GR, R1100S, Z650B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Danke Merry. Tomster was meinst du mit zumachen? Ist doch nur auf, Pre oder Reserve?


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Hab mal Öl abgesaugt, Ölfilm ist nur normaler Ölfleck auf dem Papier, kein Rand. Riecht man das eigentlich? Tanke übrigens nur Aral Ultimate 102, daran wird es doch nicht liegen?


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 18:21
Beiträge: 184
Bilder: 4
Wohnort: München
SandroTRX hat geschrieben:
Danke Merry. Tomster was meinst du mit zumachen? Ist doch nur auf, Pre oder Reserve?


... Tomster meint zu Recht, dass man bei einem rein mechanischen Benzinhahn den dann auch mal ZU machen sollte - Stellungen ON - OFF - RES.
Der originale unterdruckgesteuerte Benzinhahn der TRX hat die Stellungen ON - PRI - RES.
PRI ist die Durchfluss-Stellung auch ohne Unterdruck.

Stellungserklärende Grüße aus München!

_________________
2622


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 14:06
Beiträge: 120
Wohnort: Wesel
[THUMBS UP SIGN]

Bis dahin
Tom

_________________
- Chrom bringt dich nicht nach Hause -
TRX, SR, GR, R1100S, Z650B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Ach so. Danke.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 14. Mai 2018, 13:57
Beiträge: 16
Wohnort: Hannover
Moin, da fallen mir gleich einige Sachen auf.

"Pri" bei einem Unterdruckhahn = Offen. Wie schon beschrieben kann dann Benzin durch evtl. undichte Nadelventile in den Motor laufen. Man kann riechen wenn Benzin im Öl ist. Ich habe schon mehrere Unterdruckhähne erfolgreich repariert. Nicht die billigen Repsätze kaufen. Gute Erfahrungen habe ich mit Tourmaxx gemacht. Musste da aber auch schon einen nacharbeiten bis er funktionierte. Undichte Nadelventile sollten repariert werden. Zu hoher Spritverbrauch deutet ua. auf verschlissene und/oder schlecht eingestellte Vergaser hin = Bock läuft scheiße und Säuft wie ein Loch. Ich bin ja (noch) kein TRX Besitzer aber das Moped hat doch Trockensumpfschmierung, oder? Bei meiner XT gibt es im Motor zwischen Öltank und Sumpf ein Rücklaufventil (ist auch mit Sicherheit bei der TRX so) welches gerne nicht ordnungsgemäß funktioniert. Da läuft das Öl aus dem Öltank langsam ins Motorgehäuse und im Tank ist dann bei der Ölstandskontrolle zu wenig drin (is ja alles in den Motor abgesackt). Wer jetzt Öl nachkippt hat zu viel drin. Trockensumpf = Motor warm fahren und gleich nach dem abstellen den Ölstand messen. Nicht erst 5 min warten!

Gruß
Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Also bei mir ist es so das sie super läuft. Und es ist halt zuviel im Schauglas, auch im kalten Zustand. Riechen tut das Öl wie verbrannt oder so. Direkt Benzin rieche ich
nicht.
Mich würde das ganze nicht so nerven, wenn ich nicht noch Gewährleistung hätte und ich erst 500km gefahren bin seit ich die TRX besitze. Mein Händler wird schon langsam ankotzen. War schon öfters da zwecks Mängel.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 22:44
Beiträge: 477
Bilder: 13
Wohnort: Mainburg/Niederbayern
Ich hab´ da die simple Lösungsmöglichkeit gewählt, und mir einfach zwischen Benzinpumpe und Vergaser einen "Inline-Benzinhahn" von KEDO eingebaut:

http://www.kedo.de/com/ssl/php/function ... %2F203.pdf

Klar, Nadeldüsen und Gedöns drumrum sollten natürlich okay sein, es ist eigentlich nur eine kleine Sicherheitsmaßnahme, da meine TRX oft länger rumsteht. Funktioniert einwandfrei und ist schnell eingebaut. Magnetventil ist sicher eleganter, aber eben auch aufwendiger und teurer.

Wie Merry schon schrieb, über sechs Liter hab´ ich selbst bei längerer Autobahnfahrt noch nicht gebraucht, acht Liter ist definitiv zu viel, finde ich :confused: !


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Danke Lemmi63. Hatte ich auch schon dran gedacht. Bin mal gespannt was mein Händler sagen wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Sag mal.Lemmi63, welche Variante passt da von Kedo für 6mm oder 8mm? LG.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. November 2014, 11:28
Beiträge: 184
Bilder: 0
sind 8mm


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Danke.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 20:36 
Offline

Registriert: Sonntag 22. April 2018, 15:26
Beiträge: 12
Bilder: 2
Wohnort: Rain
Hallo Sandro,

schau mal mein Bild in der Galerie an und klick das groß am Rahmendreieck, da kannst den manuellen Hahn sehen.

Gruß

Wolfgang

_________________
Genieße jeden Tag :cheers:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Danke Wolfgang. Das hilft. Hab schon überlegt wo er genau hinkommt. Ist vielleicht die einfachste und preiswerteste Lösung. LG.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Mai 2018, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
So war gerade beim Händler. Nach gutem Zureden wird er mir einen anderen Benzinhahn einbauen. Als er den Schlauch vom Hahn zur Benzinpumpe abgezogen hat, kam Sprit, nicht viel aber es lief Benzin. Es wurde 300ml Öl abgesaugt. Nun hab ich im Stand Schlauch abgezogen und abgedichtet, sodass im Stand nix läuft. Nun hab ich leider verpasst den Ölstand zu prüfen nachdem ich Zuhause ankam. Erst als sie abgekühlt war hab ich geschaut und da war der Stand in Schräglage unter max. . Ist das normal dass es mehr ist wenn sie länger steht? Sprit kann ja nicht mehr laufen und wenn ich gefahren bin kann ja nix überlaufen, verbraucht sie ja oder?


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Mai 2018, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1283
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
So lange Du den Ölstand nicht bei betriebswarmem Motor, sofort nach dem Abstellen und am maximal möglich gerade stehendem Mopped durchführst, bleibt die Glaskugel trübe. Dieses Procedere steht auch verständlich in der Betriebsanleitung mit diversen anderen Pflege- und Wartungshinweisen geschrieben. :klugscheisser:

Und ob es ergiebiger ist, für das Thema ein zweites Thema aufzuwärmen, bezweifle ich.

So, Korinthen gekackt.

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Danke fürs Korinthen kacken ;-). Naja wenn ständig der Ölstand steigt wird man ja paranoid :irre: Hoffe das nach der Aktion anderer Benzinhahn Ruhe ist.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 07:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1283
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
Erstmal musst Du lernen, nachvollziehbar den Ölstand zu messen. Nix für ungut.

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 156
Bilder: 11
Wohnort: Bautzen
Kein Problem merry. Ist ja richtig. Ich hab bloß Bedenken das aufgrund des defekten Hahn dass das dadurch alles nicht mehr stimmt zwecks Stand und das nach kürzester Fahrtstrecke obwohl Stand stimmte. Werde einfach die Tage nochmal fahren und korrekt nach deinen Vorgaben messen. Im Stand ist bzw. ziehe ich den Schlauch vom Vergaser zur Pumpe jedesmal ab bis der Hahn repariert bzw. gegen Manuellen getauscht wurde.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de