trx850

TRX850.de

Das deutschsprachige Forum rund um die TRX 850
Sitelogo
Aktuelle Zeit: Dienstag 21. August 2018, 12:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Mai 2017, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1317
Lass wissen wie Dir der rs taugt.

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 22:59 
Offline

Registriert: Sonntag 22. April 2018, 15:26
Beiträge: 14
Bilder: 2
Wohnort: Rain
Auch 2018 stellt sich die Reifenfrage, jetzt hab ich alles gelesen und bei mir ist der Pilot Power hinten fällig, wie ist nun der Pilot Power 3 ist der besser und nicht nur teurer.

_________________
Genieße jeden Tag :cheers:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 23:06 
Offline

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 00:04
Beiträge: 95
Bilder: 2
Wohnort: Bad Birnbach
Kurzes Update zum Power RS: super genialer Reifen, Grip ohne Ende, sehr geringes Aufstellmoment beim Bremsen, bisher gute Laufleistung. Mal sehen, wie sich der dann auf meiner R1 macht. :-)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Montag 21. Mai 2018, 07:23 
Offline

Registriert: Samstag 26. November 2016, 22:21
Beiträge: 977
Bilder: 8
Wohnort: Llanfair -ym - Muallt (in WALES UK)
Wolle Stauda hat geschrieben:
Auch 2018 stellt sich die Reifenfrage, jetzt hab ich alles gelesen und bei mir ist der Pilot Power hinten fällig, wie ist nun der Pilot Power 3 ist der besser und nicht nur teurer.

PP 3 hab ich noch nicht probiert aber PP4 hat ich 2017 mit 8000 Km drauf.
Für 2018 hab PPCT2...... bis jetzt gefällt mir,mal sehen wie viel Km die bringen.
Dannach "rechnen" was ist teuer & was ist günstig


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Montag 21. Mai 2018, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 31. Juli 2017, 16:28
Beiträge: 28
Wohnort: Worms
Habe den Bridgestone S21 in Originalgrösse drauf und bin total zufrieden. Bin aber der Meinung das ist vom Fahrstil abhängig und zum zweiten Empfindungssache.

Gruß

Fast Eddy

_________________
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto neu oder die Frau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Mai 2018, 20:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 23:51
Beiträge: 1484
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY
Solang man den pp2ct hinterher geschmissen bekommt wird er von mir benutzt

_________________
Der CRANK und sein neues Gewand nimmt Gestalt an!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Dienstag 22. Mai 2018, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1310
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
PiRo4 - ideal für Rumschwuchtler, die mit Coachman in den Vogesen pflücken fahren... :grandpa:

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 17:57 
Offline

Registriert: Samstag 26. November 2016, 22:21
Beiträge: 977
Bilder: 8
Wohnort: Llanfair -ym - Muallt (in WALES UK)
Merry hat geschrieben:
PiRo4 - ideal für Rumschwuchtler, die mit Coachman in den Vogesen pflücken fahren... :grandpa:


Dann könnten wir im Suden a klei Partischee feiern mit'n ander ..............neee?
Oh Merry ....bist so' ne Beast!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2014, 20:10
Beiträge: 760
Bilder: 0
Jo Merry,Fahre auch den PR4und bin damit sehr zufrieden! Die Laufleistung könnte besser sein,da ca.5000km mir etwas wenig erscheint! :schockiert: .Obwohl,der selige BT 10 schaffte grade 2200 km!
Gruß vom Böllertisch
Hacky


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Mai 2018, 23:19
Beiträge: 40
Bilder: 3
Wohnort: Marbach a. N.
Hat jemand schon Erfahrung mit dem Brückenstein S21?
Bisher waren auf der TriXi die BT20, BT21, BT23 drauf und ich möchte den S21 mal antesten im 2. Halbjahr.
Grüßle Jogi


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1310
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
Merry hat geschrieben:
PiRo4 - ideal für Rumschwuchtler, die mit Coachman in den Vogesen pflücken fahren... :grandpa:


Habe die "Blümchen" vergessen...

@Hacky: Bei deinem Fahrstil kein Wunder, alte Pistensau! :lachtot:

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. Mai 2018, 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Mai 2018, 23:19
Beiträge: 40
Bilder: 3
Wohnort: Marbach a. N.
oh je, wo bin hier gelandet? :help:

Also ich geh dann vielleicht mit dem S21 die Blümchen etwas weiter unten pflücken...
...aber immer schön langsam :smoker:


Nachtrag:
Danke Fast Eddy - grad erst gelesen - der S21 scheint also fahrbar zu sein - auch mit 60er Querschnitt.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 07:14 
Offline

Registriert: Montag 6. Oktober 2014, 12:20
Beiträge: 185
Bilder: 1
für nen Tourenmopped mit entsprechendem Grip in netter Größe inkl. freigabe vom Hersteller sind die Michelin (Pilot) road 4 GT.
170/60 17 und 120/70 17 die auch bei regen gut funktionieren und landstraßengedrösel gut wegstecken. Auf nem Trackday haben die aber nichts verloren.

_________________
3735


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1317
Jogi wird schauen... vom bt20 auf s21. Tja, da hat sich was getan jn den vergangenen 20 jahren. Wäre schön wenn der pilot wie die angebotenen Reifen jahrlich besser werden. Inzwischen findest niemanden mehr der annahernd so fit wie seine montierten Reifen ist. Ausser naturlich beim road4. Der ist retro. Wie damals. Eh cool. Weil andererseits hypersport Teile für plus 200ps Geräte vielleicht noch in 180 Querschnitt an einen gepimpten zweier Golf mit porsche bereifung erinnert. Jedenfalls abzuraten ist ein 170er auf 5 zoll felge.
Deadpool sagt: "saublöd, aber wars wert"
Manchmal muss man halt auch was blödes tun, weil's der moment verlangt. Aber ist das klug? Nein, saublöd, aber vollwertig wertvoll.
Ich erinner mich zu gern an meine autobahn abfahrt wo ich mit dem pilot pure innen der bodenmarkierungsabbiegepfeile gas geben durfte, was mit keinem anderen meiner reifen möglich war. Und so bitter die selbe ecke im regen war...hab ich schon längst verdrängt. Mit einem touren reifen ist das komplett wurst. Der ist überall fad. Aber klug.

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 14:34 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 872
Bilder: 19
Wohnort: Köln Pesch
170er nicht auf 5" Felge.....gut das das z.b. ZXR1100/1200 Treiber nicht wissen,datt is bei denen Serie........
Watt für nen Quatsch.......fahr ich auf Strassenmoped seit 2002........ach ja,kann ich nicht beurteilen,bin ja zu langsam.......

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. Mai 2016, 20:46
Beiträge: 327
Bilder: 7
Wohnort: Kiel
Den 170er pp2ct kann ich auch nur empfehlen und mein Vater auch. Der ist vom 160er pp2ct auf den 170er umgestiegen. Aber natürlich nur mit 120/70 vorne.
Meine Mutter bekommt meine Reifen sobald ich bei mir den 180er pp der ersten Generation drauf hab.

Achja, der bt20/21 ist der größte Mülldreck einer Wurstpelle die ich je von zuhause bis auf die brennplatte gefahren hab. Beide unfahrbar und erstrecht im Regen. Aber sind ja eh steinalt und verkauft hoffentlich keiner mehr.

_________________
3835
Wenns fährt ist gut, wenn nicht wars gut!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 31. Juli 2017, 16:28
Beiträge: 28
Wohnort: Worms
Jogi hat geschrieben:
oh je, wo bin hier gelandet? :help:

Also ich geh dann vielleicht mit dem S21 die Blümchen etwas weiter unten pflücken...
...aber immer schön langsam :smoker:


Nachtrag:
Danke Fast Eddy - grad erst gelesen - der S21 scheint also fahrbar zu sein - auch mit 60er Querschnitt.


... ich fahre nicht auf der Rennstrecke und vom Fahrstil kein Hangoff (fahre seit 20 Jahren Supermoto). Als ich die Trixi gekauft habe waren PP drauf. War eigentlich ganz zuftrieden, nur die Rückmeldung fand ich nicht so gut wie beim BS. Habe aber erst 500 km auf den BS, also noch was testen.

Gruß

Fast Eddy

_________________
Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder das Auto neu oder die Frau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Mai 2018, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 17:00
Beiträge: 171
Bilder: 19
Wohnort: 24220 Schönhorst
Moin, schon mal einer den MAXXIS Ma ST2 ausprobiert ?

Mfg Tommy

_________________
[album] :chainsaw: :tv: [/album]


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Freitag 25. Mai 2018, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1317
Aha, also der 170er dunlop 207 auf serienfelge war voll scheise zu fahren und überhaupt schaut's komisch aus. Steilwandreifen.
Serie bei zrx von 1996 bis98. Seitdem 180er und eine zxr ist ganz was anderes. Also ganz was anderes. Ich hatte sowas eine zeit lang in meiner Garage. Also eine zrx1200s. Von daher...blödes argument. Bitte keine fundierten schreibfehler machen. darunter leidet die Glaubwürdigkeit.
Für maxxis reifen fragst einen briten. Sinds so günstig, oder warum?

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Samstag 26. Mai 2018, 11:23 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 872
Bilder: 19
Wohnort: Köln Pesch
Und Grundsätzlich gehört der 170er auf die 5 Zoll Felge,nix anderes wollt ich damit sagen!
D207 GP hab ich als ersten Rennreifen gefahren,schick!!!
Aber wir reden ja über Strassenbereifung.....und da fahr ich seit 2000 auf der Grünen 120/70.....170/60 auf Sereinräder.
Auf meiner Nackten zeitweise auch mal 120/70 mit nem 160er hinten.......hatt beides seine Vorzüge,aber auch Nachteile!
Nässegrip ist mit dem 170er immer besser..........
Und da ich keine Reifenbindung drin hab,nur noch beide Grössen,darf ich halt probieren watt ich will!
Ei für alle mal.....den Perfekten Gummi gibett nicht,jeder muss seinen Reifen selbst Finden!
Der eine Sacht:Schwarz/Rund/Luft drinn reicht,der andere schwört sogar auf Avon......

Übrigens,Maxxis hat Huby gute Erfahrungen mit gemacht,als Instructor genau wie auf Tour!

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Samstag 26. Mai 2018, 18:40 
Offline

Registriert: Samstag 26. November 2016, 22:21
Beiträge: 977
Bilder: 8
Wohnort: Llanfair -ym - Muallt (in WALES UK)
Quote Ei für alle mal.....den Perfekten Gummi gibett nicht,jeder muss seinen Reifen selbst Finden!
Geil , endlich zum Punkt :lachtot: :lachtot: :lachtot:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Samstag 26. Mai 2018, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1317
Ja genau. Und vorne hatte ich den 207 RR drauf. Spitzes profil wie nie mehr seitdem. Wie 125er rennreifen auf speichenfelgen. Der kannte nur eine schräglage, und entsprechend bist dann auch so gefahren. Tja, auch sowas gibts heut nimma. Das war eine schöne zeit. Da war man noch imstande einen Reifen an einem trackday abzurauchen. Heutzutage hält das zeug ja ewig.

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Mai 2018, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Mai 2018, 23:19
Beiträge: 40
Bilder: 3
Wohnort: Marbach a. N.
Ich hab mit meinen Britishen Ladies über 20 Jahre auf meinen inneren kleinen AVON-Berater gehört :headbash:
und dann auf meine Frau, die auf Bidgestone vertraute... [THUMBS UP SIGN]
...manchmal ist es gut, auf seine Frau zu hören!
Die Triumph Thunderbird Sport ist mit den BTs ein viel geileres Mopped :cooler:
und auf die geerbten TRiXi und Bandit darf eh nix anderes drauf... ...ist halt so!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Sonntag 27. Mai 2018, 21:54 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 22:55
Beiträge: 261
Bilder: 2
Wohnort: Düsseldorf
Warum ist Nassgrip mit 170 besser? :confused:

_________________
38


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Reifen in 2017
BeitragVerfasst: Montag 28. Mai 2018, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. Juli 2017, 14:06
Beiträge: 132
Wohnort: Wesel
Weil 170 auf nassem Geläuf ganz schön schnell sein kann? :lachtot:
Sorry, musste sein. :stumm:

Bis dahin
Tom

_________________
- Chrom bringt dich nicht nach Hause -
TRX, SR, XT, GR, Z650B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de