trx850

TRX850.de

Das deutschsprachige Forum rund um die TRX 850
Sitelogo
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 11:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 223
Bilder: 18
Wohnort: Bautzen
Hallo liebe Leute.
Mal wieder Sandro mit einer Frage an euch.
Hab das Serienfahrwerk ausser vorn mit Wilbers progressive Federn und entsprechenden Öl. Reifen sind neue Continental Road Attack 2 drauf.
Wie stelle ich mein Fahrwerk am besten ein, wie gehe ich vor? Für mich wäre eine sportliche aber noch komfortable Federung wichtig.
Danke schonmal. LG, Sandro


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 15:13 
Offline

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 23:51
Beiträge: 1498
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY
Um mal einen unserer Gurus zu zitieren:

"So hart wie möglich, so weich wie nötig!"

Was bringt der Fahrer mit Montur auf die Waage......160kg oder eher 65kg????

Was heißt bei Dir ENTSPRECHENDES Öl?

Wann sind das letzte Mal die Fahrwerkelemente mitsamt Flüssigkeiten revidiert worden?

Mit welcher Einstellung fährst Du derzeit und was stört Dich bzw. was willst Du verändern?

Ich könnte noch x Fragen stellen.....aber in unserer Suchfunktion solltest Du einiges erläutert bekommen zu diesem "sensiblen" Thema.

FEZE

PS: Ich habe aus Spaß mal verschiedene "Schlagwörter" in der SUFU eingegeben....da kommt so viel Lesestoff, damit bist Du erstmal beschäftigt!

_________________
Der CRANK und sein neues Gewand nimmt Gestalt an!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 15:45 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 892
Bilder: 19
Wohnort: Köln Pesch
Tach
Sandro,fahr das Moped anständig Warm auf ner Strecke die deinem Geläuf was du gewöhnlich Fährst gleich kommt.
Ausgangspunkt ist vorne und hinten ne mittlere Einstellung und der Negativfederweg sollte schon passen.
Für Landstrasse ohne Fahrer 10-15mm eingefedert,mit Fahrer im vollen Ornat 35-45mm.Passt das schon nicht
musst du leider Federn wechseln!
Und dann halt mit Schreibzeug bewaffnet Fahren/Fühlen/Schrauben.....aber schön nacheinander,keine 2-3 Änderungen auf einmal!

Feze liebe Jung
Hinweise auf die SUFU sind nicht wirklich Hilfreich,die Kennt wohl Jeder!
Und nach der Perfekten Abstimmung war hier auch nicht gefragt!

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 223
Bilder: 18
Wohnort: Bautzen
Also. Mit Klamotten müssten das so 85kg sein. Mit Öl meine ich das Öl was Wilbers dazu empfiehlt, glaub ist zäher. Gabel vorn, auch Simmerringe überholt und hinten Originalfederbein mit angeblichen 15000km von 96. Mal eine Zwischenfrage Darf man Gabel und Federbein zwecks besserer Gleitfähigkeit z.B. mit Silikonspray behandelt?
Was ich will? Herrausfinden ob das Fahrwerk gut eingestellt ist. Z.B. auch Negativfederweg. Hab das Motorrad ja jetzt erst bekommen und so noch kaum, Probefahrt mit Originalfedern in der Gabel, gefahren.
Danke für die Tips adler850.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 18:19 
Offline

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 23:51
Beiträge: 1498
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY
Moin Jürgen,

mal ehrlich....hinteres Federbein von 1996 und noch nie revidiert eventuell. Was soll er da noch spüren?
Warmfahrphase damit faktisch umsonst.

Aber ich hab es wohl zu genau gemeint, daher für Sandro:

Möglichst immer die gleiche Holperstrecke abfahren.
Dann wie erwähnt die Einstellung notieren, dann 3 klicks rauf oder runter, wieder notieren.
Ich sage extra 3 denn nur 1klick merkst Du nix.
Ebenso mal im Stand mittig(hinter dem Tankstutzen bevor der Tank nach unten geht) drauf drücken.
Federt der Eimer GLEICHMÄßIG vorne wie hinten ein und aus?
Prüfe die Füllmenge in der Gabel ob diese exakt gleich ist, z. B. mit einem Zollstock. Stinkt das Öl muss es neu.
Wenn neu dann vorher ordentlich spülen mit z.B. Bremsenreiniger damit der ganze Honig da raus kommt. Neu befüllen
kann ich mich immer nur dem Jürgen anschließen, nimm 12,5er, d.h. 10er und 15er mischen.
Federbein würde ich ausbauen und nach FRS senden, kostet ca 150€ die Überholung. Noch ist Winter da haben die Zeit dafür. In der Saison geben die sich damit nicht ab. Wenn das Bein schon mal raus ist die Umlenkung prüfen und schmieren.

Silikon bringt bei Gummi was, aber nicht an den Standrohren.

Viel Erfolg!

Besser so?

_________________
Der CRANK und sein neues Gewand nimmt Gestalt an!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 223
Bilder: 18
Wohnort: Bautzen
Alles gut FEZE, danke dir. Ja an überholen hab ich auch gedacht aber Händler war der Meinung solange es dicht ist wäre es nicht nötig also wenn noch genug Dämpfung da ist. Obwohl die Öle darin auch nicht besser werden. FRS? Wer ist das? Tja nun steht sie ja bei mir, wie kriege ich nun das Federbein allein raus?
Zwecks Silikonspray dachte ich daran die Dichtungen so zu pflegen gerade am Federbein.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 11:55
Beiträge: 1768
Bilder: 25
Wohnort: In der Nähe von der Wümme
4189 FRANZ RACING ...geiler Laden die machen aus alt besser als neu !!!
...aufbocken , Rad raus ...Federbein raus ...
Packet fertig ab zu Franz ...erst kontakt auf nehmen ...Addresse im Internet

_________________
4180

Gruß Frank


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 20:04 
Offline

Registriert: Samstag 26. November 2016, 22:21
Beiträge: 1033
Bilder: 12
Wohnort: Llanfair -ym - Muallt (in WALES UK)
@ Sandro
Die Alten im Forum wissen schon!
Wenn der "Brummer" auch noch kommt, dann musst du alle "Zwischenzeilen" von Feze,Adler, Batmann" durchkauen!= Eigene Gedanken,oder?
Meinerseits sag i, Probieren, probieren, bis es deine Fahrstil/Gewicht passt. Schussel dabei, und?
Wenn du Rennen willst halt ich mir raus.
LG
brychan
PS von die gennante Leute hab ich gelernt in die kurze zeit :respect: :respect: :respect: :respect:


Zuletzt geändert von brychan am Mittwoch 31. Januar 2018, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 17:00
Beiträge: 172
Bilder: 19
Wohnort: 24220 Schönhorst
...aufbocken , Rad raus ...Federbein raus ...

Das reicht nicht, wenn noch das Original drin ist!
Dann muß auch das Schloss für den Soziussitz raus ::-(:
Sonst geht der Ausgleichsbehälter nicht raus ::-(:

Und wenn du noch die Schwinge ausbauen willst dann löse vorher die Schrauben für die Auspuffschellen :datz: Sonst hast schwierigkeiten sie auszubauen und zerkratzt sie an den überstehen Gewinden ::-(:
Ist mir so passiert :datz: Habe mir nur eine Endloskette eingebaut [THUMBS UP SIGN]

Gruß Tommi

_________________
[album] :chainsaw: :tv: [/album]


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 223
Bilder: 18
Wohnort: Bautzen
Ok Danke. Na mal sehen was ich mache. Vielleicht ist es auch sinnvoll einfach erstmal zu fahren, wäre doch schon Frühling :-)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 11:55
Beiträge: 1768
Bilder: 25
Wohnort: In der Nähe von der Wümme
arrowtommi hat geschrieben:
...aufbocken , Rad raus ...Federbein raus ...

Das reicht nicht, wenn noch das Original drin ist!
Dann muß auch das Schloss für den Soziussitz raus ::-(:
Sonst geht der Ausgleichsbehälter nicht raus ::-(:

Und wenn du noch die Schwinge ausbauen willst dann löse vorher die Schrauben für die Auspuffschellen :datz: Sonst hast schwierigkeiten sie auszubauen und zerkratzt sie an den überstehen Gewinden ::-(:
Ist mir so passiert :datz: Habe mir nur eine Endloskette eingebaut [THUMBS UP SIGN]

Gruß Tommi

....mhh ....ok mag an der ORIGINALEN YAMAHA TRX 850 so sein ..oder bei A-Tommi so ....
...also selber testen [THUMBS UP SIGN]

_________________
4180

Gruß Frank


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Januar 2018, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:05
Beiträge: 707
Bilder: 71
Wohnort: Kummerfeld
Moin,

also nach der Laufleistung ist eine Überholung des Federbein immer sinnvoll. :klugscheisser:
Und FranzRacing kann ich nur empfehlen, die Aktion ist jeden Cent wert.
Zum Ausbau kannst du sie hinten natürlich nicht über die Schwinge aufbocken, die muss entlastet sein. Den Ausgleichsbehälter bekommt man auch ohne demontage des Schlosses raus, ist ein bisschen fummeig aber es geht.

Gruß

Taz

_________________
"Tofu schmeckt am besten wenn man es kurz vor dem Verzehr durch eine Bratwurst ersetzt!"
28


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 00:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1339
Nütz die kalten Tage und les Dich zu dem Thema ein. Brauchst zuallererst mal eine Referenz. Erst dann kann man loslegen.

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 01:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1323
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
In zwei von Feze genannten Punkten hab ich ne komplett andere Meinung und traue mich:

- FRS (Franz Racing Suspension) hat gerade in den Wintermonaten Saison. Weil im Frühling jeder mit seinem frisch überholten Material wieder auf die Straße will. Aber die sollten das noch hinkriegen, eine Revision des alten Zeuges ist kein Fehler.

- "So hart wie möglich, so weich wie nötig." - Das sehe ich exakt anders herum, so lange es um den Betrieb auf öffentlichen Straßen geht. Ein bockhart eingestelltes Fahrwerk beschleunigt nicht nur den Reifenverschleiß sondern hat viel weniger des sinnstiftenden Fahrbahnkontaktes. Damit Federn und Dämpfer ihren Job tun können, brauchen sie auch Spielraum. Vor allem das Federbein hinten darf in unserer Gewichtsklasse (nahezu identisch) auf Vorspannung von 1 oder 2 stehen. Was die Klicks angeht, empfehle ich ausdrücklich, sich erstmal mit der Serieneinstellung (siehe Bedienungshandbuch) anzufreunden.

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 01:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 11:28
Beiträge: 1092
Bilder: 6
Wohnort: Salzburg Österreich
Merry hat geschrieben:
... "So hart wie möglich, so weich wie nötig." - Das sehe ich exakt anders herum...


Auf der Straße:
Bild
Feze ist offenbar noch nie in österreichisches Schlagloch gefahren.

_________________
bonne route, H
"Auf zwei Rädern bleibt man jung."
steht auf meiner Klingel.
Der Maschinenmann auf seinem Altenteil


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 03:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1339
Tja manche fahren nicht nur so die leben den Spruch. Meine auch die Einstellung ist verkehrt.

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 05:03 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 892
Bilder: 19
Wohnort: Köln Pesch
Feze,ich sehe,du hast gut zugehört wie man´s Einstellen vollzieht.
Aber auch ich meine :so weich wie Möglich so Hart wie Nötig...denn Grip ist keine Zauberei!

Sandro:Federbein von 96 sollte überholt werden,sonst kannst du dir ne einstellung am Fahrwerk sparen!
Das Dämpferöl ist´s ja nicht alleine,nach so einer Zeit ist auch der Stickstoff wech,das Öl fängt an zu
Schäumen,ergo keine Dämpfung!
Und das kann der Franz eben alles wieder Neu machen!
Aber es gibt nicht nur Franz,Dämpferservice wird mitlerweile von vielen Ex-Rennmechanikern angeboten.
Schau dazu mal im Racing4Fun Forum nach,der grössten Plattform für Sport/Rennfahrer oder die es sein wollen!

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 09:06 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 15:57
Beiträge: 138
Bilder: 0
Wohnort: Neuwied am Rhein
Ich kann das hier nur bestätigen. Im letzten Winter hatte ich die Gabel und das Federbein
bei FRS, das lohnt sich richtig.

Gruß Uli


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 223
Bilder: 18
Wohnort: Bautzen
Leute Leute ihr macht mich fertig :confused: . Wollte doch nur Tips zwecks Einstellungen und nun muss ich das Federbein überholen lassen, den Gedanken finde ich gut und macht ja auch Sinn. Blöd nur das ich das schonmal meinem Händler dazu gefragt hatte und die TRX dort so lange stand :datz: . Na da muss ich mir mal anschauen wie ich das Motorrad sicher aufbocken kann und das Federbein rauskriege. Danke für die vielen Tipps. LG.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1323
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
Lass Dich nicht wuschig machen. In der Bedienungsanleitung steht, wie man die Standardeinstellung durchführt, das würde ich Dir als erstes empfehlen. Und dann, sobald alles Salz von den Straßen ist und die Temperaturen stabiler um 15°C liegen die ersten Testfahrten durchführen.

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 17:00
Beiträge: 172
Bilder: 19
Wohnort: 24220 Schönhorst
[anchor= ]Na da muss ich mir mal anschauen wie ich das Motorrad sicher aufbocken kann und das Federbein rauskriege. Danke für die vielen Tipps. LG[/anchor].

Ich hab mir dafür aus Brettern(30mm) einen Bock gebaut den man unter die Fußrastenhalter stellt.Nachdem man die TRX über die Schwinge mit einem Montageständer aufgebockt hat, kann man sie dann auf den Eigenbau Bock absenken. So ist die Schwinge entlastet.
Wollte so eigentlich das Federbein ausbauen ging aber nicht, dafür hätte ich das Sitzbankschloss ausbauen müssen(soll ja auch ohne gehen!) Das verschiebe ich auf next year :d: .
Auf dem Treffen im Juni kann mir dann ja mal jemand zeigen wie es ausgebaut wird ohne mehr zu Demontieren!! :help:
Habe dann eben nur die Kette gewechselt(REGINA-Endloskette günstig in der Bucht geschossen :d: ), dabei gleich die Lager abgeschmiert [THUMBS UP SIGN]

Gruß Tommi

_________________
[album] :chainsaw: :tv: [/album]


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 223
Bilder: 18
Wohnort: Bautzen
Danke euch Merry und Tommi :-). LG.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 17:43 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. November 2014, 20:06
Beiträge: 60
Habe mir bei Kleinanzeigen ein gebrauchtes Federbein günstig besorgt und lasse es mir demnächst überholen. Irgendwann folgt dann der Austausch.
Solange fahre ich noch mit dem alten herum, das sich eigentlich - bei meinem Fahrstil - noch gut anfühlt.

Gruß Jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 10:01
Beiträge: 223
Bilder: 18
Wohnort: Bautzen
Idee hatte ich auch ;-). Meinst du das für 35€?


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 19:36 
Offline

Registriert: Samstag 26. November 2016, 22:21
Beiträge: 1033
Bilder: 12
Wohnort: Llanfair -ym - Muallt (in WALES UK)
SandroTRX hat geschrieben:
Idee hatte ich auch ;-). Meinst du das für 35€?


Am Anfang deine Thema, schreibst"Wie stelle ich mein Fahrwerk am besten ein, wie gehe ich vor? Für mich wäre eine sportliche aber noch komfortable Federung wichtig."

Glaubst du €35 reicht!
Mach deine ding aber es gibt kompetente leute hier in Forum


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de