trx850

TRX850.de

Das deutschsprachige Forum rund um die TRX 850
Sitelogo
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 25. September 2017, 14:46 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. März 2017, 13:13
Beiträge: 62
Wohnort: Meitingen
Da ich gestern das ADAC Intensivtraining gemacht habe und mächtig Spaß hatte, würde ich zum Beginn der Saison 2018 das Schräglagentraining in Augsburg machen wollen. Hat jemand Lust und Laune mit zu machen? Termin müsste man noch festlegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 04:13 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 715
Bilder: 10
Wohnort: Köln Pesch
Aujaaaa,schräglagen Training beim ADAC......ich glaub ich mach datt mal........ :datz:

Im Ernst:Lass es den es bringt dich nicht weiter!Sowas lernst besser aufem Kringel mit nem
guten Instruktor!Der Fährt hinter dir her und kann dir nachher auch sagen was du falsch machst!
Ich kenn genuch die die "Leergänge" beim Autoclub gemacht haben.....ergebniss ist nicht erwähnenswert!

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 09:19 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. März 2017, 13:13
Beiträge: 62
Wohnort: Meitingen
Wie gesagt, ich habe am Sonntag das Intensivtraining gemacht und zumindest das hat mir richtig viel gebracht. Außerdem gibt es bei uns in der Gegend keinen Kringel. Das ADAC Zentrum habe ich vor der Haustür.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1101
Plus 100 kmh Training ist viel wichtiger. Da wirst dann den Lüfter hören. Und jeder Europäer hat eine Rennstrecke in der Gegend. Die ausreder kaufen sich einen Fussball. Möcht die Trainings nicht schlecht machen, aber Parkplatz suchen und warten und übertrieben viel zahlen musste ich in der fahrschule.

Gesendet von meinem SM-T560 mit Tapatalk

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 11:22 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. März 2017, 13:13
Beiträge: 62
Wohnort: Meitingen
Naja, zum Hockenheimring habe ich 250km, zum Salzburgring ebenfalls. Das sind die nächsten zwei die ich kenne. Wenn ich da ein Training mache wird das also ein mords Akt, weil ich das nur mit Übernachtung machen würde. Für 500km An und Abreise plus Training, alles an einem Tag bin ich nämlich zu sehr Weichei. ...und für so einen Wochenendtrip habe ich momentan keine Zeit. Das ADAC Training kann ich jedoch mal eben nach Feierabend machen, weil das Gelände mehr oder weniger auf´m Nachhauseweg liegt. Mir ist schon klar, dass ein Training auf´m Kringel mehr bringt. Irgendwann werde ich das auch machen. Aber nicht nächstes Jahr. Jetzt muss ich erstmal meinen Dachboden fertig ausbauen, meinen Käfer wieder startklar machen, dann stehen einige Käfertreffen an, meine Tochter will auf die Crossstrecke, Frau und Sohnemann wollen mich auch manchmal sehen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1142
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
@ Cabohne: Bei mir wird das nächstes Jahr wahrscheinlich nix, obwohl ich gerne dabei wäre.

Habe selbst vor zwei, drei Jahren so ein Intensivtraining beim ADAC in Augsburg mitgemacht und war schwer begeistert. Die Sache ist von vorne bis hinten ausgezeichnet strukturiert, wer von Erwachsenenbildung und Lernpsychologie ein wenig Ahnung hat, wird das schnell merken. Profitieren kann davon, wer sich unvoreingenommen darauf einlässt und über eine gewisse Flexibilität in der Einschätzung seines eigenen Könnens verfügt.

Äpfel mit Birnen vergleichen bringt an dieser Stelle nix. Piste und öffentliche Straßen sind zwei Paar Schuhe.

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 13:07
Beiträge: 16
Bilder: 8
Wohnort: 87730 Bad Grönenbach
Servus,

ich habe auch schon das Intensivtraining und das Schräglagentraining beim ADAC gemacht. Beide Male in Kempten.

Ich war begeistert von den Tipps und den Übungen, die meiner Meinung für das Leben auf öffentlichen Straße durchaus hilfreich sind. Kann man wirklich nicht mit einem Rennstreckentraining vergleichen. Oder übt man dabei den Ausweichhaken, Vollbremsungen aus verschiedenen Geschwindigkeiten auf unterschiedlichem Untergrund, Kurvenfahren mit teilweise Splitt auf der Fahrbahn.

Ich kann die Trainings durchaus empfehlen.

_________________
Sind die Berge auch noch so steil, a bisserl was geht allaweil!

Harald


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 14:42 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 715
Bilder: 10
Wohnort: Köln Pesch
Mann darf auch nicht Schräglagentraining und Fahrsicherheitstraining verwechseln!
Und nur um das Erstere gings!
Und da kann eben der beste Instruktor aus der Ferne nix beurteilen.....da muss gemeinsam gefahren werden!
Was nutzt es wen in der Kreisbahn bei 50 das Knie am Boden ist und real bei 100 einen der Mut verlässt!
Erfahrung kommt vom Fahren,nicht vom Parkplatzrangieren.....

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1142
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
Der Hinterherfahrinstruktor kann noch so gut sein. Die Erfahrung muss der Schräglagenwillige selber machen und das hat erstmal mit der Überwindung von Angst und physiologischen Sperren zu tun. Das lässt sich leichter wuppen, wenn man nicht sooo schnell unterwegs ist.

Mach ruhig mal so ein ADAC-Training mit und ich wette, selbst Du wirst ein paar Aha-Erlebnisse haben. Deren Instruktoren sind auch nicht gerade irgendwelche ausrangierten Fahrlehrer...

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1101
Keiner redet vom Fahrzeug. Der TRX gefällt's sehr gut am Ring. So wie ein hendl. Eh gern zHaus und hinterm Zaun und altbekannten Stall. Aber eigentlich gehört ein Vogel in die Luft. Domestiziertes alteisen. Auswilderung sozusagen. Aber so wie ichs aussichtslos find einem hendl Flug Stress zu machen, ergehts mir mit Leute die mauern bauen damits nimma ihren Schatten sehen müssen über dens nicht drüber da springen.

Verzeihung. Schweif ich schon wieder ab?

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. September 2017, 23:48 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 715
Bilder: 10
Wohnort: Köln Pesch
OK......ne Wette:Ich mach so ein Kurventraining.....und wenn ich dadurch in Ledenon oder Chamblay noch ne Sekunde finde
Zahl ich dir (Merry) auch so nen Kurs!
Wenn ich aber keine verbesserung erhalte zahlst du!
Mein Ambitionierter Teamkollege hatte vor 5 Jahren Kurventraining 1 und 2 und zusätzlich noch eins mit Ausleger um´s
Knieschleifen zu lernen......erst seit 2 Jahren fährt er mit RJ15 auf meinem Niveau(und leicht drüber).
Geholfen hatte Ihm nur RLC Langstreckencup und viel Fahren!

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:34
Beiträge: 1142
Bilder: 305
Wohnort: 91522 Ansbach
Was für ein verlockendes Angebot... :irre3:

Ich hab nicht von Bestzeiten geschrieben sondern von Erkenntnissen. Das ist das, was zwischen den Ohren passiert, wenn man sich vorurteilsfrei auf etwas Neues einlässt und bereit ist zu lernen. Das ist bei dir in dieser Sache offensichtlich nicht der Fall. Wenn du die Rennfahrerbrille zwischendurch mal vom Kopf bekämst, fiele es dir bestimmt leichter aber ich glaube nicht, dass du das willst. Aber dann hör bitte auf, so verächtlich auf die herunter zu schauen, die nicht auf dem Kringel fahren und so schräg und schnell können wie du.

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.


@Cabohne: Sorry, dass das hier in diese Richtung abgedriftet ist, das war nicht meine Absicht. Ich wollte eigentlich nur die ADAC-Trainings loben und Dir Glück wünschen, hier Mitmacher zu finden.

_________________
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten.

3807


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1101
Und jetzt drehen wir den Gedanken im Kopf und wenn die Strassen Brille abfällt wirst am Ring Erfahrungen sammeln, dass Dir auffällt aus welcher Richtung erkannt wirst. Ein hendl das nie heraussen war weiß gar nicht wovon die Enten reden. Wir sperren aber einen Flugtauglichen in ein stvo Korsett. Manchmal sollt man durch atmen um ein wenig Abstand zu bekommen... Also näher hin zu denen die manches anders erkennen. Das könnte evtl richtiger sein als mancher aktuelle Standpunkt. Keiner redet irgendein Training schlecht. Das wäre so blöd wie jemand ein Berufsstudium auszureden dass der ja so blöd bleibt wie der der ihm das ausredet. Stell Dir vor was das für ein Wahl Ergebnis abgeben würde, würde man sich nicht gegenseitig runter drücken. Reiß den Schädel auf und befrei den Vogel. So wie mein Bundes Adler mit gesprengten ketten. Der fühlt sich wohler als einer in einer Eu wabe. Die Kette siehst erst wenns gerissen ist. Deswegen seh ich auf auf deutschen Münzen keine. Aha.

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. November 2014, 22:32
Beiträge: 315
Öööööh, ja. NAja....

Moin!

Adler´s Skepsis kann ich insofern Nachvollziehen als er schon lange & tüchtig auf Rundkursen unterwegs ist und folglich ne ganz andere Perspektive entwickelt hat.

UndOderAber:
Ich selbst hab´s auch (noch) nicht gemacht, mache immer nur nach dem Winter (oder anders bedingten Fahrpausen :headbash: ) diese Fahrschul-Übungen- Kreis am Lenkanschlag, Vollbremsung usw..
Mein Bruder und Rudi sind seit um 5 Jahren quasi nur noch auf Rennstrecken unterwegs, ausser Oschersleben ist HIER oben Nichts, haben allerdings beide (Bruder 2x, Rudi 1x) das Schräglagentraining als hilfreich erlebt; meinem Bruder hat´s sogar geholfen in der Börde die eine oder andere Sekunde zu Finden.

Schlechter fährt man danach 100%ig nicht, bin ich sicher!

HENK

"Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann"- SEHR schön, verMERKt [THUMBS UP SIGN]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 13:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. März 2017, 13:13
Beiträge: 62
Wohnort: Meitingen
@Merry: Das passt schon. Ich seh das ganz entspannt. Für jemanden der ständig auf´m Kringel unterwegs ist, ist ein ADAC Schräglagentraining vielleicht auch nicht das richtige. Kann ich nicht beurteilen. Für mich ist es das im Moment aber schon. Ich muss erstmal meinen Kopf so weit frei kriegen, dass der ordentliche Schräglagen zulässt. Vorher brauche ich nicht auf die Rennstrecke. Da mache ich mich ja nur zum Depp. Alles der Reihe nach.

...und Mitstreiter habe ich auch gefunden. Um genau zu sein eine junge, knackige Mitstreiterin mit einer Monster. Noch so ein Vorteil vom ADAC Training, auf den Kringel wäre die nicht mit gekommen. [WINKING FACE]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1101
Dafür vielleicht eine andere. Eine mit stummellenker. Fahrsicherheitstraining zum aufreissen. Beste single Börse. Wenn sich das rumspricht. Schräglage kommt mit der Geschwindigkeit und ist eine Begleiterscheinung. Lass Dir vorher dein Fahrwerk anschauen. Von einer feschen die Dir sagt wo es lang geht. Vielleicht darfst dann auch mal. Schauen. Mein ich.

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 14:46 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 715
Bilder: 10
Wohnort: Köln Pesch
Tach
Will hier keinem den Spass nehmen und erst recht auf keinen Runterschauen!Jeder wie er mag.
Und ne Kringelbrille hab ich nicht nur.....nach ü 30 Jahren Strassenfahrerei......

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 15:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. März 2017, 13:13
Beiträge: 62
Wohnort: Meitingen
Papagei hat geschrieben:
Dafür vielleicht eine andere. Eine mit stummellenker. Fahrsicherheitstraining zum aufreissen. Beste single Börse. Wenn sich das rumspricht. Schräglage kommt mit der Geschwindigkeit und ist eine Begleiterscheinung. Lass Dir vorher dein Fahrwerk anschauen. Von einer feschen die Dir sagt wo es lang geht. Vielleicht darfst dann auch mal. Schauen. Mein ich.


Ich selber habe ich ja auch keinen Stummellenker. Mein Fahrwerk will bestimmt niemand anschauen. Höchstens das von meinem Moped. ...und mehr als schauen wäre ja eh nicht drin. Würde sonst zuhause ganz schön Gemecker geben. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 13:07
Beiträge: 16
Bilder: 8
Wohnort: 87730 Bad Grönenbach
Merry hat geschrieben:
Was für ein verlockendes Angebot... :irre3:

@Cabohne: Sorry, dass das hier in diese Richtung abgedriftet ist, das war nicht meine Absicht. Ich wollte eigentlich nur die ADAC-Trainings loben und Dir Glück wünschen, hier Mitmacher zu finden.


Ich auch!

_________________
Sind die Berge auch noch so steil, a bisserl was geht allaweil!

Harald


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 09:48
Beiträge: 72
Bilder: 8
Wohnort: Hannover
Papagei hat geschrieben:
Keiner redet vom Fahrzeug. Der TRX gefällt's sehr gut am Ring. So wie ein hendl. Eh gern zHaus und hinterm Zaun und altbekannten Stall. Aber eigentlich gehört ein Vogel in die Luft. Domestiziertes alteisen. Auswilderung sozusagen. Aber so wie ichs aussichtslos find einem hendl Flug Stress zu machen, ergehts mir mit Leute die mauern bauen damits nimma ihren Schatten sehen müssen über dens nicht drüber da springen.


Hä? :confused:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 09:48
Beiträge: 72
Bilder: 8
Wohnort: Hannover
Man macht doch so ein Schräglagen-Training nicht, um auf der Rennstrecke eine Sekunde schneller zu werden. Man macht es, wenn einem die Rennstrecke eine Nummer zu ambitioniert oder zu groß ist und man sich trotzdem einfach mal auf abgesperrtem Geläuf und unter den Augen eines fachkundigen Begleiters an die forcierte Schräglage rantasten will. Nicht mehr und nicht weniger bezweckt so ein ADAC-Training, und genau dafür ist es auch eine sinnvolle Sache. Und selbst wenn die Einlassungen des Instruktors hier und da eher Ansichtssache als Gesetz sein können, ist es allemal eine fundierte Meinung, die man mal auf sich wirken lassen kann. Genau so wie es durchaus interessant ist, anderen mal in Ruhe und aus der Nähe beim Fahren zuschauen zu können. Ob es einem das Geld dafür wert ist, liegt im Auge des Bezahlers. Aber effektiver und vor allem vielschichtiger und abwechslungsreicher als alleine auf einem leeren Baumarktparkplatz rumzukreiseln ist es allemal. Und Intensiv- oder Schräglagentrainings haben mit den altbekannten Fahrsicherheitstrainings nix zu tun.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1101
Mit einer badehose schifahren oder im anorak ins Wasser. Gelände Autos in der Stadt und mit einer trx Parkplatz bummeln. Soviel zum Sinn. Weiß ja eh, ist ein bissi viel, ändert aber nix. Die Dinge an sich sind nicht verkehrt, aber deren Anwendung. Pilotenfehler.

Gesendet von meinem SM-T560 mit Tapatalk

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. September 2014, 23:05
Beiträge: 616
Bilder: 54
Wohnort: Kummerfeld
Papagei hat geschrieben:
Mit einer badehose schifahren oder im anorak ins Wasser. Gelände Autos in der Stadt und mit einer trx Parkplatz bummeln. Soviel zum Sinn. Weiß ja eh, ist ein bissi viel, ändert aber nix. Die Dinge an sich sind nicht verkehrt, aber deren Anwendung. Pilotenfehler.

Gesendet von meinem SM-T560 mit Tapatalk

Deine Beiträge erschließen sich mir immer weniger...
Was es auch ist: Nimm weniger. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker!

Gruß

Taz

_________________
"Tofu schmeckt am besten wenn man es kurz vor dem Verzehr durch eine Bratwurst ersetzt!"
28


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 09:48
Beiträge: 72
Bilder: 8
Wohnort: Hannover
Bekomme auch Kopfschmerzen davon.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. September 2017, 14:08 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 715
Bilder: 10
Wohnort: Köln Pesch
Mensch Männers.....
Last doch aus meinen Texten einfach mal das Wort "RENNSTRECKE" weg und ersetzt es durch "FAHRERTRAINING"
so wie es die Veranstalter machen die ich meine z.b. Modeka in Zolder oder Alteisentraining in Spreewald oder Chambley u.v.m!
Bei solchen Veranstaltungen hab ich schon Führerscheinneulinge getroffen die in der Krabbelgruppe mit 80Km/h
die Startzielgerade runtercruisten......
Hier ist halt das Übungsgelände kein Parkplatz sondern ne 3-4 Km lange Kurvenreiche Strecke!
Auch geht hier niemand auf Zeitenjagd.....jedenfalls nicht in der Langsamen Gruppe,zuschauen kann man dann in den Pausen
den Sport und Rennfahrern (IDM oder R6 Cup Piloten trifft man häufig) was auch einen gewissen Lernefekt hat.....
Also kein Grund da Angst zu haben man währe Fehl am Platz!

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de