trx850

TRX850.de

Das deutschsprachige Forum rund um die TRX 850
Sitelogo
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. September 2018, 09:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Most mit Bi-Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. September 2018, 09:11 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 893
Bilder: 19
Wohnort: Köln Pesch
Moin
Zurück aus Most,waren Montag und Dienstag mal für Spass da.Für mich war´s der Saisonabschluss und
Entscheidungshilfe ob ich mir ne 675er Tona noch zulege......so für die schnellen Strecken wo die Trixe verhungert.
Macht schon nen schlanken Fuss der Dreiender!Aber der Reihe nach!
Montag Morgen der erste Turn.......die Leute die mich kennen wissen das ich den Ersten eigentlich immer auslasse.......
durfte erstmal die Trixe rann......immer noch mit dem müden Landstrassenmotor.......mehr al 85-90PS hatter nicht mehr!
Egal,Läuft!2ter Turn immer noch Trixie,1:56,2min iss brauchbar,aber dann in der Links hinter dem Matadorbogen
2 heftige Rutscher.Der Metzeler K2 hinten machte mir sorgen,obwohl Laufbild perfekt und mehr als 4 Stunden hatte der noch nicht runter!
Sch...drauf,jetzt halt die Tona mit neuen Dunlops.....abgesehen von Reifen und Rennpappe in Serienzustand....mal gucken was geht!
Erster Turn nach Mittach mit den Kollegen GSXR600 und 750 ausgerückt gegen die ich mit dem Trecker keinen Schnitt machen konnte.
Nu war ich die ganze Zeit in Schlagdistanz,bis auf übelstes Aufschaukeln im Windschatten auf der Start/Ziel geraden.
Neee Liebelein,so wird da nix mit uns beiden.....im Kopp schon was von Gewichtsverteilung und so nen Kram.......
Mann sollte aber schon den Luftdruck im Gummi kontrollieren,war ja nach der Montage etwas viel drinn......
2,5bar Vorne und 2,3bar hinten.....mann biste Blöd......runter auf 2,1 Vorne und 1,6 hinten Heiss natürlich!
Auf Anhieb alles Easy,an den Kollegen vorbei,1:54er Zeiten.Jut,jekauft!Mit ner passenden Übersetzung und standesgemässen Bremsklötzen
geht da mehr.......und ne vernünftige Dämpfereinstellung vorne und Hinten!
Trotz Tona,die "Bastellbude" kricht jetzt übern Winter endlich ihren Standegemässen Motor......nicht zum Aushalten!

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Most mit Bi-Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. September 2018, 09:17 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 23:41
Beiträge: 764
Bilder: 21
@ Jürgen

Tona = Triumph Daytona?

Gruß Eugen

_________________
Die Kirchen der Zukunft werden Kirchen des Friedens sein.
Oder sie werden nicht mehr sein!
Jörg Zink

413


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Most mit Bi-Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. September 2018, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:18
Beiträge: 1339
Respekt oida! Das taugt mir. Bloß keine probefahrten mit modernen maschinen machen. Die achterbahn lässt ja auch im Vergnügungspark. Dort gehörts hin. Solls ein anderer besitzen. Für die paar Runden im jahr muss das nicht daheim rumstehen. Mach den trx motor, der winter kommt in grossen Schritten. Bist sowieso in deiner eigenen liga unterwegs.
Immer schön die Fahne hochhalten.

_________________
Und wenn einer nicht über sich selbst lachen kann, mach halt ich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Most mit Bi-Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. September 2018, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 13:14
Beiträge: 229
Wohnort: Sauerländer in Westfalen
Jürgen, das klingt, als ob sich die schnellen Jungs auf den r6en (Stefan und Co) bald in Acht nehmen müssten :) welches Baujahr ist die Daytona? Die goldenen Nissin Zangen der ersten Generation haben eine große Serienstreuung, deswegen hab ich an meiner Speed die schwarzen Monoblock Nissin der 2009er und 10er Daytona verbaut, die sind wirklich top und nicht zu teuer. Bei der Street meines Bruders funktionieren die goldenen Nissin aber top, also kommt es wirklich drauf an, ob man eine Montags Zange erwischt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Most mit Bi-Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. September 2018, 15:46 
Offline

Registriert: Dienstag 30. September 2014, 12:24
Beiträge: 893
Bilder: 19
Wohnort: Köln Pesch
Tona....Daytona 675 2008er Model
Bremszangen kommen von R6 drann......die Nissins haben keine Passhülsen,dadurch kann man se auch leicht Schräg montieren,datt iss Ka....
Ich stell mir datt Dingen gerne noch in den Stall.......zusätlich zur Trixe!
Und nix gegen modernes Geraffel.....wer hat noch ein Wählscheiben Telefon und schickt Briefe mit der Post.....

_________________
jeruss uss Kölle


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Most mit Bi-Pro
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. September 2018, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. August 2016, 00:52
Beiträge: 305
Bilder: 14
Wohnort: Waldbronn
He, gratuliere zum neuen Wetzeisen.
Ich fand die immer rattenscharf.
Ich vermute jetzt mal, dass du kein hünenhafter Riese bist.

Grüße
Ralf


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de